Fatburner (thermogener)

Fat Burners (thermogenics)Los quemadores de grasa (termogénicos)Spalacze tłuszczu (termogeniki)

Was Ist Ein Fatburner?

Fatburner sind Nahrungsergänzungsmittel die pflanzliche Extrakte und Stimulanzien beinhalten, welche den Prozess der Thermogenese ankurbeln, um die Gewichtsabnahme zu fördern.

Thermogenese ist wenn die Körperkerntemperatur erhöht wird. Das gibt der Stoffwechselrate einen Anschub was wiederum dem Körper dabei hilft unerwünschtes Fett und Kalorien zu verbrennen. Fatburner können dabei helfen diesen Prozess anzukurbeln, selbst wenn Sie nicht trainieren. Dies ist daher eine sehr attraktive Option für Menschen mit einer nicht so aktiven Lebensweise.

Das chinesische Kraut Ephedra (Ephedrin) war eine gängige Komponente in vielen natürlichen Fatburner, aber aufgrund der schädlichen und unangenehmen Nebenwirkungen wurde es aus dem allgemeinen Verkauf zurückgezogen. Heute ist es nur in Fällen von extremer Fettleibigkeit verfügbar und unter strenger Aufsicht und Verschreibung durch einen Arzt erhältlich.

Wie können Fatburner (thermogener) Helfen Gewicht Zu Verlieren?

Fatburner arbeiten auf verschiedene Weisen; einige können helfen Kalorien als Wärme oder Energie zu verbrennen und andere können helfen indem sie die Freisetzung von Adrenalin fördern. Dies erhöht den Stoffwechsel und die Körpertemperatur, was bei der Gewichtsabnahme hilft.

Einige Fatburner Ergänzungsmittel, welche zurzeit auf dem Markt zur Verfügung stehen haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie die Unterdrückung von Appetit fördern und das hilft natürlich auch, um Ihre gesamte Kalorienzufuhr noch weiter zu senken.

Sie werden in der Regel zwischen 1 bis 3-mal pro Tag genommen, obwohl dies von der Art der Fatburner abhängt, die Sie einnehmen. Natürliche Fatburner können im Grund so lange wie nötig eingenommen werden, nur die die auf Rezept verfügbar sind, sind in der Regel nur für den Einsatz auf einer kurzfristigen Basis empfohlen.

Holen sie sich einen deal

Phen375™. Holen sie sich einen deal. Holen sie sich Ihre gratis flasche mit unserem beliebtesten Angebot. Jetzt Bestellen

Wer Sollte Fatburner Verwenden?

Die Mehrheit der natürliche Fatburner werden von den Meisten gut vertragen, aber wenn Sie unter Angstzuständen leiden, dann  ist es am besten wenn Sie Ihren Arzt vor der Einnahme konsultieren, da sie das Niveau des Stresshormons Cortisol erhöhen.

Wenn Sie einen bekannten medizinischen Gesundheitszustand haben betreffend Ihres Herz oder eine andere schwerwiegende Erkrankung, dann sollten Sie auch Ihren Arzt vor der Einnahme von Fatburner Nahrungsergänzungsmittel konsultieren. Frauen die stillen oder schwanger sind, sollten Fettverbrenner nicht einnehmen.

Menschen die empfindlich auf Koffein reagieren sollten sorgfältig ihr Produkt wählen, da Koffein bei vielen Fatburnern ein Hauptbestandteil ist, aufgrund seiner natürlichen stimulierenden Wirkung. Es gibt aber auch Fettverbrenner mit niedrigem Koffeingehalt.

Natürliche Lebensmittel zur Fettverbrennung

Ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, brauner Reis und Haferflocken sind schwieriger für den Körper zu verarbeiten, daher verbrennt der Körper doppelt so viele Kalorien, um es zu zerlegen.

Pfefferschoten (Capsaicin) erhöhen die Körpertemperatur und dadurch kurbeln sie den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Mageres Fleisch wie Hähnchenbrust ist reich an Eiweiß (Protein) und proteinreiche Nahrung verbrennt mindestens 30% der Kalorien während der Verdauung.
Es ist daher durchaus sinnvoll diese Lebensmittel in Ihren Diätplan mit zu integrieren, wenn Sie versuchen Körperfett zu verbrennen.

Beliebte Fatburner Pillen

Möchten Sie die Geschwindigkeit Ihrer Gewichtsabnahme ankurbeln, das überflüssige Fett verbrennen und eine Starthilfe für den Körper den Sie wollen?

Fatburner (thermogener) Ergänzungsmittel sind eine Möglichkeit, die Ergebnisse von Ihrer Diät zu verbessern und einen schnelleren Fettabbau zu erreichen.
Entdecken Sie Unsere Top-Empfohlene Fat Burner Pille, Indem Sie Hier Klicken:

Copywrite

Die Autoren machen diesen Bericht unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution License öffentlich zugänglich. Diese erlaubt die uneingeschränkte
Nutzung, Vervielfältigung und Verbreitung, vorausgesetzt Autor und Werk werden dabei genannt.


Referenzen & Externe Links

  1. Thermogenic means tending to produce heat, and the term is commonly applied to drugs which increase heat through metabolic stimulation or to microorganisms which create heat within organic waste. In bodybuilding, athletes wishing to lose fat purportedly use thermogenics to increase their basal metabolic rate, thereby increasing their energy expenditure. Caffeine and ephedrine are commonly used for this purpose. 2,4-Dinitrophenol (DNP) is a very dangerous thermogenic drug used for fat loss; it will give a dose-dependant increase in body temperature, to the point where it can induce death by hyperthermia. It works as a mitochondrial oxidative phosphorylation uncoupler, disrupting the mitochondrial electron transport chain. This stops the mitochondria from producing adenosine triphosphate, releasing energy as heat. https://en.wikipedia.org/wiki/Thermogenics.
  2. Thermogenesis is the process of heat production in organisms. It occurs in all warm-blooded animals, and also in a few species of thermogenic plants such as the Eastern skunk cabbage, the Voodoo lily, and the giant water lilies of the genus Victoria. The lodgepole pine dwarf mistletoe, Arceuthobium americanum disperses its seeds explosively through thermogenesis. https://en.wikipedia.org/wiki/Thermogenesis.
  3. Clapham, J. C., and J. R. S. Arch. “Thermogenic and metabolic antiobesity drugs: rationale and opportunities.” Diabetes, obesity and metabolism 9.3 (2007): 259-275. “Antiobesity drugs that target peripheral metabolism may avoid some of the problems that have been encountered with centrally acting anorectic drugs. Moreover, if they cause weight loss by increasing fat oxidation, they not only address a cause of obesity but also should promote loss of fat rather than lean tissue and improve insulin sensitivity. Weight loss may be slow but more sustained than with anorectic drugs, and thermogenesis may be insufficient to cause any discomfort.
  4. Tseng, Yu-Hua, Aaron M. Cypess, and C. Ronald Kahn. “Cellular bioenergetics as a target for obesity therapy.” Nature Reviews Drug Discovery 9.6 (2010): 465-482. “Obesity develops when energy intake exceeds energy expenditure. Although most current obesity therapies are focused on reducing calorific intake, recent data suggest that increasing cellular energy expenditure (bioenergetics) may be an attractive alternative approach. This is especially true for adaptive thermogenesis — the physiological process whereby energy is dissipated in mitochondria of brown fat and skeletal muscle in the form of heat in response to external stimuli.
  5. Gosselin, Chantal, and François Haman. “Effects of green tea extracts on non-shivering thermogenesis during mild cold exposure in young men.” British Journal of Nutrition 110.02 (2013): 282-288.
  6. Hastings, Carl W., and David J. Barnes. “Weight loss composition for burning and reducing synthesis of fats.” U.S. Patent No. 5,626,849. 6 May 1997.
  7. Dente, Gerard. “Dietary supplement containing a thermogenic substance and an adrenal support substance.” U.S. Patent No. 6,277,396. 21 Aug. 2001.
  8. Jeukendrup, A. E., and R. Randell. “Fat burners: nutrition supplements that increase fat metabolism.” Obesity reviews 12.10 (2011): 841-851. “The term ‘fat burner’ is used to describe nutrition supplements that are claimed to acutely increase fat metabolism or energy expenditure, impair fat absorption, increase weight loss, increase fat oxidation during exercise, or somehow cause long-term adaptations that promote fat metabolism. Often, these supplements contain a number of ingredients, each with its own proposed mechanism of action and it is often claimed that the combination of these substances will have additive effects. The list of supplements that are claimed to increase or improve fat metabolism is long; the most popular supplements include caffeine, carnitine, green tea, conjugated linoleic acid, forskolin, chromium, kelp and fucoxanthin. In this review the evidence for some of these supplements is briefly summarized. Based on the available literature, caffeine and green tea have data to back up its fat metabolism-enhancing properties.
  9. Belza, Anita, E. Frandsen, and Jens Kondrup. “Body fat loss achieved by stimulation of thermogenesis by a combination of bioactive food ingredients: a placebo-controlled, double-blind 8-week intervention in obese subjects.” International journal of obesity 31.1 (2007): 121-130. “The bioactive supplement increased 4-h thermogenesis by 90 kJ more than placebo, and the effect was maintained after 8 weeks. … These bioactive components may support weight maintenance after a hypocaloric diet.
  10. Levine, James A., Norman L. Eberhardt, and Michael D. Jensen. “Role of nonexercise activity thermogenesis in resistance to fat gain in humans.” Science 283.5399 (1999): 212-214. “These results suggest that as humans overeat, activation of NEAT dissipates excess energy to preserve leanness and that failure to activate NEAT may result in ready fat gain.
  11. Astrup, Arne, et al. “Pharmacology of thermogenic drugs.” The American journal of clinical nutrition 55.1 (1992): 246S-248S.
  12. Astrup, A., and S. Toubro. “Thermogenic, metabolic, and cardiovascular responses to ephedrine and caffeine in man.” International journal of obesity and related metabolic disorders: journal of the International Association for the Study of Obesity 17 (1993): S41-3.

Diesen Artikel teilen:

Übersetzungen

Der Artikel "" in anderen Sprachen
 
Fat Burners (thermogenics) in English.
Fat Burners (thermogenics)
Spalacze tłuszczu (termogeniki) po Polsku.
Spalacze tłuszczu (termogeniki)
Los quemadores de grasa (termogénicos) Español
Los quemadores de grasa (termogénicos)